Fehlerhafte Werte der exotischen Produkte

Offenbar hat einiges bei dem Update nicht richtig hingehauen – denn die exotischen Tiere & Pflanzen haben einen extrem hohen Wert bei der Ausstellungs- und Zuchtquest. Zusätzlich erscheint auf dem Markt immernoch das Palmpenny-Symbol, wenn man solche Waren verkaufen möchte.

Sind euch weitere Fehler aufgefallen? Hier könnt ihr diskutieren :)

*Update*

Mittlerweile sin die Werte der exotischen Waren wieder normal.

141 Antworten zu “Fehlerhafte Werte der exotischen Produkte”

  1. Icevogel

    16. Jul 2011 - 18:31

    Da die Produktionszeiten für das Futter der Tiere immens lang ist und die Mittel für den Anbau extrem hoch sind fände ich es besser die Preise der Futtermittel auf Bahamarama wesentlich zu erhöhen.
    Der Effekt der billigen Futtermittel auf Bahamarama läßt kaum Spielraum für Käufe in diese Richtung.
    Das Ergebnis wird immer sein das der Markt leergefegt sein wird. Denn wenn ich so preiswert Futter für meine exotischen Tiere auf dem Markt bekommen kann produziere ich doch nicht mehr selber sondern kaufe für jeden noch so hohen Preis auf dem Markt ein – falls Angebote vorhanden!

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. FunnyMausGirl21

    14. Jul 2011 - 11:12

    @ hspzipper ich gebe dir vollkommen recht mit dem was du sagst aber was ich nicht nachvollziehen kann ist…wie kann auf der Insel die bäume die gehege ect. total in die höhe schießen und das 5 fache kosten aber der wert der tiere SINKT um das 5 fache?! das ist unrealistisch und nicht fair weil exotische waren alle mehr wert haben wie die normalen farmwerte wie Esel,Bieber,Strauß und früchte…. da kann ein Papagei NICHT weniger wert haben wie ein Bieber!!!Halloooo??!!sie hätten die tierwerte auf der insel so beibehalten sollen und nicht um das 5 fache sinken dürfen weil das ist unrealistisch und nicht korekt in meinen augen… MFG

    Antworte auf diesen Kommentar
  3. torstenina

    14. Jul 2011 - 10:56

    @hspzipper
    das ist wohl der erfolg des spiels das jeder seine nische findet
    der eine will handeln der nächste einnen schönnen ziergarten
    wie du schonn sagst jeder das was er will ist möglich
    und darum ist das spiel auch so erfolgreich denke ich mal

    Antworte auf diesen Kommentar
  4. hspzipper

    14. Jul 2011 - 09:52

    @fcsler – nein, mit EHRLICHER Farmer habe ich ehrliche farmarbeit, gemeint! damit wollte ich in keiner art und weise jemanden angreifen der das nicht tut. ich für meinen teil finde das es ein farmerspiel ist und keine wirtschaftssimulation. FÜR MICH PERSÖNLICH ist es irgendwo eine art cheating und “unehrlich” wenn man erfolge durch ausnutzen der spielmechanik, fehler bei updates, oder eben durch exsesiven handel erreicht (sofern der handel nicht zentraler bestandteil des spiels ist – wirtschaftssimulation etc.). klar gibt es leute die in mmorpg mehr zeit mit handeln als rpg verbringen und sich dadurch alles kaufen können. aber mal ehrlich – wenn ich so ein spiel spiele, dann will ich doch orks töten und nicht koboldgleich goldstückchen horten. und so sehe ich das auch hier – man soll hier farmer sein und eben NICHT großhändler. aber das ist wie gesagt meine ganz persönliche meinung. ich akzeptiere das es spieler gibt die ihre erfüllung eben in anderen dingen finden. für den einen ist es wichtig einen tollen ziergarten zu haben. der nächste will alle quests schaffen. wieder ein anderer will 100 goldene schafe oder halt mp mulitmillionär sein. wegen mir – bitteschön! jedem tierchen sein plesierchen. ich mag es nicht – mein problem! wenn ich so ein spiel konzipieren müsste, dann hätte ich bestimmte regularien eingebaut die so etwas von vorne herrein verhindern. möglich wäre eine beschränkung der lagerfläche. dann kann man einfach nicht mehr in dem maße kaufen und verkaufen wie es jetzt der fall war / ist. oder eine art “verfallsdatum” für waren. schädlinge die in lager eindringen und teile vernichten. all das mit dem auch ein “realer” farmer zu kämpfen hat. auch die trennung zwischen saatgut und produkt hätte ich gerne beibehalten. eine geerntete erdbeere kann man halt nicht einfach verbuddeln und es wächst was neues! auch apfelbäume halten nicht ewig und müssen irgendwann raus und neu gepflanzt werden. usw. der möglichkeiten gebe es viele – nur scheint oftmals der TG im vordergrund zu stehen – aber wer will das bp auch verdenken?

    gruß

    hspzipper

    Antworte auf diesen Kommentar
  5. Seraphim137

    14. Jul 2011 - 08:07

    @Steffi
    hast du zufällig vor zurzem dein premium auslaufen lassen?

    bei mir wasr so
    hatte von anfang an premium und es is vor kurzem ausgelaufen
    ich musste die gesammte wiese nochmal freikaufen, weil ich das noch nicht vor dem premium gemacht hab

    moin wünsch ich euch

    Antworte auf diesen Kommentar
  6. Steffi

    14. Jul 2011 - 06:22

    nicht nur, dass die Umrechnung bei den Tieren nicht stimmt – was viel
    ärgerlicher ist, das auf der Zierwiese die freigekauften Stücke wieder
    geleert wurden und man sie nun neu freikaufen muß. Was soll dass denn
    bitte?????? Will Bigpoint so die umgerechneten PP wieder kassieren??
    Bin stink sauer

    Antworte auf diesen Kommentar
  7. BauernBetty

    14. Jul 2011 - 01:56

    Es gab heute einige Abenteuer mit Gewinnchance, die zu nutzen ich mir erlaubt habe :-)
    Ich hab mich entschieden, mit 0 PP in die Union zu gehen und stattdessen in Saatgut zu investieren. Und zwar in jene Sorten, die in Quests gefordert werden. War die richtige Entscheidung.
    Das Saatgut in Pflanzen umgewandelt wurde, stand in den OA. Also kein Cheating, Bugusing oder so – bloß Strategiespiel.

    Dann hab ich noch die Unwissenheit einiger User genutzt, die einfach noch mit falschen Werten eingestellt haben. So hab ich ordentlichen Chilli-Zugewinn für circa 3 MM das Stück gehabt – und sie hinterher gleich wieder für über 30 verschleudert. Ausnutzen von Desinformierten – aber absolut legitim :-)

    Hätte ich nicht alle Bahamatiere eh schon gegen Mitternacht dem Kuhgott geopfert, hätte ich natürlich auch den Pokalbug genutzt. Es war ja gar nicht möglich, ihn NICHT zu nutzen. Wer Tiere reingeschmissen hat, hat die überhöhten Werte bekommen… ob er wollte oder nicht.

    Und übrigens: Anbauen auf Bahama macht für mich jetzt erst richtig Spaß: Gern beliefere ich alle Ungeduldigen mit Ananas und Chilli. Das wächst bei mir laufend nach. Das andere Zeug für Aufträge muß ich ja ewig nicht mehr anbauen – dem schönen Saatgut sei Dank :-)

    Insofern bin ich mit der Farmunion glücklich – es kommt halt immer drauf an, mit Strategie zu spielen :-)
    Gute Nacht sagt
    BauernBetty

    Antworte auf diesen Kommentar
  8. fcsler1988

    14. Jul 2011 - 01:32

    @hspzipper:

    Also meinst du jeder der spekuliert hat (Saatgut) ist unehrlich? 1. war vorrauszusehen das dass vorher erworbene Saatgut in Ertrag umgewandelt wird, für mich also keine Spekulation und 2. hat man dieses Saatgut ja trotzdem mit ehrlich PP erworben die man sich ehrlich erspielt hat. Nach der Union (1PP = 5MP) war dieses Saatgut sogar noch recht teuer. Der einzige Vorteil daran war, das man sich eine Menge Zeit gespart hat. Mit der Zeit wird sich das aber wieder ausgleichen, da viele es in Quests stecken oder verkaufen. :-)

    Antworte auf diesen Kommentar
  9. hspzipper

    13. Jul 2011 - 21:32

    ich will ja nicht sagen das ich es gesagt habe, aber irgedwo erinnere ich mir das es meinerseits die theorie gab das es nach der union ein riesengezeter geben würde. wer den richtigen riecher gehabt hat (mit dem saatgut hätte das auch anders laufen können…) hat halt glück gehabt und der rest pech. so ist das leben – ich hab nicht gemacht und bin auch nicht böse darum ich bin lieder ein “armer” und ehrlicher farmer als ein spekulant der jedem mp hinterherhechelt. wenn ich meine quests erledige, dann mit ehrlichen, selbst angebauten / gezüchteten produkten!

    Antworte auf diesen Kommentar
  10. Parasystem

    13. Jul 2011 - 20:47

    @Seraphim137 hast ja recht mit dem posten.

    Antworte auf diesen Kommentar
  11. Seraphim137

    13. Jul 2011 - 20:45

    ich hab nix gegen bug-using

    nur das herum posaunen des selbigen hat mich gestört

    sorry wenn ich jem beleidigt hab

    ps: ich meine den pokal-bug
    —-das mit dem saatgut is vollkommen in ordnung

    Antworte auf diesen Kommentar
  12. Parasystem

    13. Jul 2011 - 19:48

    @Seraphim137 was können wir dafür das BP es nicht richtig in Griff bekommt. Wenn die Werte am Anfang so hoch waren ist das nicht unser Problem. Wer soll den von uns schon Wissen ob die Angaben stimmen oder nicht. Das hat allein BP verbockt und nicht wir die Farmer.Schönen Abend euch allen.

    Antworte auf diesen Kommentar
  13. airbus

    13. Jul 2011 - 19:45

    @bäuerin4
    Die Quests sind in dem Haus mit dem Ausrufezeichen und heißen richtig “Austellung” und “Zuchtwettbewerb”. Zu erspielen gibt es jeweils einen Pokal, den man Aufstellen kann, sowie Upgrades dafür.

    Antworte auf diesen Kommentar
  14. Gangster09_7

    13. Jul 2011 - 19:37

    Man war das geil, wo das Update fertig war, und der Markt einfach so leer war und ich so viel zum Höchstpreis verkaufen konnte. Und jetzt sind die Werte bei 70 % der Waren wieder im Keller. :(

    Antworte auf diesen Kommentar
  15. bäuerin4

    13. Jul 2011 - 19:15

    hallo @@jedaro @@@@@@
    meinst du da wo alle quest drin sind ?? hühner schaafe usw. ??? haus mit dem ausrufzeichen??? ist bei mir nichts von pokalen- quest zu sehen .oder bin ich blind???lg.

    Antworte auf diesen Kommentar
  16. Meisterlich

    13. Jul 2011 - 18:52

    Seraphim
    Fehlerhafte Klein- und Großschreibung kann zu löschung des Beitages führen.
    Die Zeichensetzung, wie Punkt oder Komma, scheinst du auch vergessen zu haben.

    Wie war das mit erst denken und dann handeln????

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: