Futterherstellung – Neue und alte Werte

Bei unseren Kollegen von Farmeramaworld, die heute übrigens auf unseren Server umgezogen sind und jetzt ein neues Design sowie eine .de-Domain haben, gibt es eine neue Tabelle zu begutachten, in der ihr die alten und neuen Werte für die Futterherstellung einsehen könnt.

Um das Ganze zu erleichtern wurde sogar immer dazugeschrieben, was sich genau verändert hat.

-> Neue und alle Werte der Futterherstellung

Wie man sieht, brauchen einige Herstellungen nun deutlich mehr Waren – bei anderen hingegen wurde deutlich reduziert.

Tolle Liste @Heidelbeere :)

168 Antworten zu “Futterherstellung – Neue und alte Werte”

  1. Mirsch81

    20. Nov 2011 - 14:56

    @ shadow

    jo da muss ich dir zustimmen! mitlerweile ist es ein reines rumgehetze, man hat gar keine zeit mehr seine vorräte aufzufüllen weil immer wieder was neues kommt. man hat immer irgendwie den zwang direkt nach der arbeit mal schnell seine farm zu machen weil man ja „aufholen“ muss. ich spiele seit über 1 jahr und mitlerweile macht es auch absolut keinen spaß mehr. habe hier und da auch mal ein paar tgs gekauft aber wenn das so weiter geht, werde ich meine farm verdürren lassen. es gibt noch weitaus genug mehr spiele die z.t. einen wesentlich höheren funfaktor und keinen stressfaktor haben :-)

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. Uni24

    20. Nov 2011 - 13:16

    Zudem ist in den letzten Tagen verstärkt Fernsehwerbung geschaltet worden um neue Spieler zu bekommen. Ist mir zumindest aufgefallen.

    Antworte auf diesen Kommentar
  3. Uni24

    20. Nov 2011 - 13:11

    @ Enclase,

    das stimmt, das auch Freeuser ihren Zweck erfüllen, gebe ich dir vollkommen Recht. Aber man sollte sich Frage stellen wie hoch ist der Anteil von Freeuser zu denen die die Echtgeld spielen. Wenn Der Anteil der Freeuser gegenüber der zahlenden User um zig mal höher ist, dann passt es nicht mehr.

    Antworte auf diesen Kommentar
  4. DevilsWitch

    20. Nov 2011 - 12:13

    @enclase

    Keiner von uns weiß wie so ein Unternehmen denkt, aber mit einem erreichten Level von 77 und 1,5 Jahren „Spielspaß“ ann BP den Eindruck erwecen Spieler „entsorgen“ zu wollen oder eben diese Spieler zum Kauf von TG zu zwingen.
    Aber den wahren Grund für die Änderungen werden wir wohl nicht erfahren. Vor allem, wenn man die Waren einzeln auf dem Markt zum selben Preis zu verkaufen sind wie das produzierte Futter, dann werde ich mein Futter erst recht nicht verkaufen, weil sich das Mahlen des Futters nicht lohnt. Ich blockiere meine Mühle also sinnlos.

    Antworte auf diesen Kommentar
  5. shadow.

    20. Nov 2011 - 11:09

    nicht ärgern oder jammern sodern handeln
    wir sind dieses spiel ohne uns user auch kein spiel……

    farmarama macht schon lange keinen spaß mehr sodern erzeugt stress
    ich wünsche mich in die zeit zurück als ich angefangen habe zu spielen damals hatte es noch einen spaßfaktor es ging einfach beschaulicher zu .events konnte man schaffen zwischendurch immer mal wieder seinen speicher in ruhe auffüllen .aber jetzt es ist unglaublich welche werte bp zum teil hat ..
    KEIN SPASS MEHR

    Antworte auf diesen Kommentar
  6. maja

    20. Nov 2011 - 10:56

    wenn man sich also im ton vergreift,löscht man den komentar!!!!!!!!!
    und wenn man was zu sagen hat was vieleicht uns spielern nicht passt???
    ich finde es UNVERSCHÄMT,das man die futterherstellung umgeängert wurde!!!man hat nicht immer produkte oder tiere zum neuen futterherstellung und jetzt wurde es geändert und noch SCHWERER die gemacht. sogar für mich ist das manchmal knapp, obwohl ich in 78level bin!!!
    traurig, das man uns das spiel mehr und mehr schwerer gemacht wird, das törnt ab!!!

    Antworte auf diesen Kommentar
  7. -bonso-

    20. Nov 2011 - 10:49

    die anacondas werden speziell für horrorfime gezüchtet, sofern sie nicht vorher platzen ;-)

    Antworte auf diesen Kommentar
  8. -bonso-

    20. Nov 2011 - 10:47

    wie enclase sagte,
    die werbeeinnahmen richten sich nach der anzahl der user, nein besser nach der anzahl der accs., deswegen übersieht auch bp großzügig, daß viele user mehrere accs. haben. bei anderen betreibern (ohne namen) ist dies nicht ganz so einfach.aber z.z. vertreibt bp. unmengen user, bzw. die nebenaccs. liegen für immer brach( wilde wiese ist wieder zugewachsen), wie bei mir.

    ps.: der „biologe“ der das futter für die tiere berechnet hat, ist bestimmt bei einem zoo rausgeflogen, nachdem das letzte tier geplatzt, oder verhungert ist, vielleicht liegen ja auch noch einige mit verdorbenen magen im tierhospital-die armen. ;-)

    Antworte auf diesen Kommentar
  9. iceman50

    20. Nov 2011 - 09:58

    @Enclase
    ich würde gerne mal Deine persönliche Meinung zu der Futtermittelaufstellung hören, denn wie unsereiner so liest, sitzt Du direkter dran, als alle anderen Spieler, incl. mir.
    Gruß

    Antworte auf diesen Kommentar
  10. Uni24

    20. Nov 2011 - 03:39

    Und Nachtrag. Um viele Werbeträger kann es sich noch nicht handeln. Im Kino gibt es nicht viel Auswahl an Werbeträgern. Das funzt dort noch nicht richtig. Also bleiben vorerst immer noch die Haupteinnahmen in Form der lieben Tulpgulden. Ich kann mir aber vorstellen, wenn es wirklich zu mehr Werbeträgern und dadurch zu mehr Werbeinnahmen kommt, das auch die Tulpguldenpeitsche lockerer geschlagen wird. Und dann wird der Graben, wie Enclase schon gesagt hat, sätestens wieder geschlossen, aber ich hoffe dass es früher kommt.

    Antworte auf diesen Kommentar
  11. Uni24

    20. Nov 2011 - 03:31

    @ DasLiesel,

    doch es ist genau das, das man einige Freeaccounts los werden will. Nicht die neuen Freispieler, die sich erst jetzt neu anmelden, weil die erst mal das Spiel kennenlernen müssen. Weil die kennen alle nur die neuen Futtermittel und wissen wohl kaum was von den schönen alten. Für die ist das Spiel so wie es für uns war, als wir angefangen haben. Aber es gibt Freispieler die schon ein Jahr oder länger kostenlos spielen. Und BP denkt sich zu Recht: Wenn die nach einem Jahr für das Spiel kein Geld ausgegeben haben, werden die es nach 2 oder 3 Jahren auch nicht tun. Und gerade die Freispieler die es in die höheren Level z.B. über 80 geschafft haben, haben auch noch weniger Grund jetzt noch mit TG Einsatz zu beginnen. Diese sind wirklich eine Last. Um es besser zu verstehen: Stelle dir vor du hast ein Klamottenladen oder sonst was und ein paar deiner „Kunden“ kommen jeden Tag rein, aber kaufen nichts. Stattdessen stehen Sie im Weg und besetzen die Umkleidekabinen und die Kunden die was kaufen wollen, können die Umkleidekabine nicht benutzen und ziehen dann auch teilweise wieder ab, ohne was zu kaufen, weil sie nichts anprobieren können oder zu lange warten müssen. Auf solche Kundschaft würdest du doch auch gerne verzichten. Hier ist es dasselbe. Weil das Problem ist, je mehr Leute Farmarama spielen desto höher wird die Kostenseite, weil ständig neue Server etc. benötigt werden. Jeder hat wohl mitbekommen, das wir in letzter Zeit sehr viele Serverausfälle und Einloggprobleme hatten. Das liegt vermutlich an der hohnen Auslastung. Entweder erweitert BP die Serverkapazität weiter, was zu höheren Kosten führt, aber nicht zu mehr Gewinn, oder sorgt dafür, das die Langzeit Freispieler abziehen und wieder durch neu zahlenden Kunden ersetzt werden. Gerade durch die vielen Serverprobleme waren besonders die zahlende Kunden verärgert, das Sie Geld eingestzt hatten und das Spiel nicht einwandfrei lief. Auch die kein Geld eingesetzt haben, waren auch verärgert, nur denen tat es nicht so weh, weil sie kein Geld eingesetzt hatten. Es ist nicht so weit hergeholt, das man einige Freispieler vor allem die, die sehr lange dabei sind und für BP nur Serverauslatung bringen, loswerden zu wollen.

    Antworte auf diesen Kommentar
  12. franchise68

    20. Nov 2011 - 03:26

    Habe was im Forum von BP gefunden :

    Haudich Farmer!
    In der kommenden Woche haben wir wieder viele Neuerungen für Euch: zunächst mal… Wettschulden sind Ehren-Einnahmen, oder so ähnlich. Und darum kommt ab sofort ein ganz possierlicher kleiner Nager in’s Spiel: Siegfried, der sabbernde See-Igel mit den süßen Hasenzähnen, ja IHR habt ihn gewonnen. Ihr habt gewettet, dass wir uns noch mehr Methoden einfallen lassen, TG zu verkaufen, und: Ihr habt diese Wette gewonnen. Haushoch.

    Siegfried ist beim Farmausstatter für nur 99 TG erhältlich und gibt 300 EP in Nullkommanix. Es war noch nie so leicht, Erfahrungspunkte zu bezahlen, äh bekommen. Darum gibt es am Wochenende auch gleich einen EP-Super-Sale. Vergesst das lästige Pflanzen und Ernten – dafür ist das Spiel mittlerweile eh zu langsam und zu oft unerreichbar – kauft Euch die Erfahrungspunkte direkt zum Mega-Schnäppchenpreis.
    Nie war Farmen so einfach – und sinnfrei.
    Wetten dass?
    Falls wir diese Wette gewinnen, spendieren wir Euch in der kommenden Woche für nur 149 TG „Karl die kotzende Kanalratte“. Ihr habt um sie gekämpft – Ihr habt sie verdient.
    Und dann gibt es auch wieder die geheimnisvollen Setzlinge. Der Eierbaum war nur der Anfang… Als neue seltene Bäume könnt Ihr die Guano-Palme, von der täglich zwei Fuhren Dünger triefen, bekommen. Den Eimer zum Auffangen des Guano bekommt Ihr für 39 TG beim Farmausstatter. Noch seltener: Die Reitstunden-Tanne, von der täglich zwei leicht verletzte Reitschüler herabkollern.
    Freut Euch auf die nächsten Wochen, wenn es wieder heisst: „Und ist die Farm auch noch so klein – der Farmer will geschröpfet sein“

    Und jetzt kannst du wieder meinen Beitrag löschen Enclase.Wie meinen letzten kritischen,wo ich nur gefragt hatte was du von den Verschlimmbesserungen bei BP hälst und ob du nichts negatives schreiben darfst.Was mich wundern würde weil du ja nichts von BP bekommst.Dachte immer eine Fanseite ist für User.Und nicht nur zum schönreden von BP.

    Antworte auf diesen Kommentar
    • Enclase

      20. Nov 2011 - 06:19

      @franchise

      Ich lösche nur Komentare, wenn sich im Ton vergriffen wird. Ansonsten geht alles durch, also stelle nicht solche Behauptungen auf ;-) Wenn du deinen eigenen Kommentar nicht mehr findest, ist das sicherlich nicht meine Schuld.

      Lustiger Text im Übrigen – immerhin mal jemand der Kritik mit Hirn äußern kann. Meinen Respekt an den Ersteller, könnten sich viele eine Scheibe von abschneiden.

      @Uni

      Du hast keine Ahnung wie ein Unternehmen wie Bigpoint denkt – ganz sicher wollen sie keine User, auch keine Free-User, vertreiben…Denn auch jeder Freispieler erfüllt einen gewissen Marketingzweck und ist somit nützlich :)

      Antworte auf diesen Kommentar
  13. jl270261

    20. Nov 2011 - 03:24

    Die amerikanischen Private-Equity-Firmen TA Associates und Summit Partners erwarben für 350 Millionen Dollar „etwas mehr als die Hälfte“ an Bigpoint, das von Heiko Hubertz 2002 in Hamburg gegründet wurde. Der Wert von Bigpoint liegt nun bei etwa 600 Millionen Dollar (411 Millionen Euro).

    „Wir glauben, dass Bigpoint eine der vier oder fünf wertvollsten Internetfirmen in Europa wird“, sagte TA-Geschäftsführer John Meeks der Nachrichtenagentur dpa. Heiko Hubertz hält weiterhin einen Anteil von 30%: „Ich glaube sehr stark an das Unternehmen und habe so viel Spaß. Da möchte ich nur ungern von außen zugucken.“

    Na nun hat er spass der BigPoint
    ergo:Es geht den Amis nur um Kohle

    Antworte auf diesen Kommentar
  14. -tulpenstengel-

    20. Nov 2011 - 01:07

    @DeeboElbe
    Ich kann dir nur zustimmen. Deinen Ausführung zur Planung bei Futter und Tieren ist nichts hinzuzufügen.

    Ich kann alle verstehn, die über die neue Zusammensetzung der einzelnen Futtersorten stöhnen. Allerdings sollte man auch berücksichigen, dass vor der Umstellung bei einigen Tieren/ Futtersorten die Verhältisse überhaupt nicht passten wie z.B. bei Kängurus oder Fledermäusen. Grundsätzlich ist es zu begrüßen, dass Futter billiger ist als das dazugehörige Tier. Wenn man die Preise für die einzelnen Futterbestandteile und die voreingestellten Futterpreise gegenüberstellt kann man feststellen, dass man beim Futerverkauf durchaus noch einiges verdienen kann. Einzige Ausnahme ist Rentierfutter, dass zumindest auf meinem Markt deutlich unter dem Preis der Zutaten angeboten wird. So viel zu den guten Seiten der Änderungen

    Aber…. BP wäre nicht BP wenn nicht die negativen Seiten überwigen würden. Die Mengen für die Futtersorten sind wirklich heftig. Wie schon andere fesgestellt haben, werden viele nur noch für den eigenen Bedarf Futter produzieren und damit bin auch ich wieder bei dem leidigen Thema von leergefegten Markt. Es ist wirklich erstaunlich, wie es BP immer wieder hinbekommt mit jeder Änderung im Spiel die Marksituation zu verschlimmern. Und dass, wo uns doch seit Monaten versichert wird, man macht die Änderungen um die Marktsituaion zu entspannen.
    So hoffe ich jetzt auf die nächste Änderung zum dynamischen Markt. Allerdings lassen die letzten Versuche von BP den Mark zu entspannen befürchten, dass es danach noch schlimmer wird als es jetzt schon ist.

    Außerdem frag ich mich langsam warum es Pflanzen nach Haselnüssen gibt. Gebraucht werden sie praktisch nicht und anbauen ist auch kaum möglich, weil man die Flächen für die niedrigen Pflanzen braucht.

    Mir tun nur die armen Jungfarmer leid, die es unter diesen Bedingungen noch schwerer haben die Pokale voll zu bekommen.

    Antworte auf diesen Kommentar
  15. DasLiesel

    20. Nov 2011 - 00:50

    @Devilswitch
    Wollte nur mal anmerken, dass es nicht im Sinn von BP sein kann, die „free accounts“ loszuwerden. Denkt mal an die Werbeeinnahmen, die 34 mio registrierte user mit sich bringen. Soviele e-mail Adressen..

    Auch die Echtgeld einsetzenden Spieler haben etwas davon, wenn Bewegung im Markt ist, dazu brauchts viele Spieler.

    Meines Erachtens macht man bei BP gerade irrwitzige Managementfehler. Nur zufriedene Kunden geben auch eine gute Empfehlung ab. Es wird gegenwärtig jedoch vor allem auf kurzfristige Einnahmen gesetzt, durch aggressive Werbung im Spiel, notwendiger TG Einsatz für die Erledigung von Events (soll es immer wieder geben, dass Leute dafür Geld ausgeben). Irgendwann sind die Spieler gefrustet, geben auf .. und für jeden aufgegebenen account melden sich 5 neue an.

    Die meisten Änderungen im Spiel, die in der letzten Zeit rüberkamen, waren grafischer Art. Niedlich, aber störanfällige performance und wahrscheinlich nicht ausreichende Anzahl oder nicht ausreichend gewartete Server im Einsatz. Hat jede Menge Ärger und Frust verursacht.

    Die Änderung der Futterrezepturen und der Futterpreise kommt halt immo auch noch zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, sind doch nach den vielen Problemen mit Erntehelfern, mit dem Einloggen, dem Zonenwechsel, dem Rausfliegen etc. die Gemüter eh aufgeheizt.

    Antworte auf diesen Kommentar
  16. DevilsWitch

    19. Nov 2011 - 21:06

    @ iceman50
    Dann versuch mir mal auf die Füße zu treten (oder auch nicht) …. ich sag nur, daß nicht jeder Account mitEG bespielt wird und genu diese Accounts sind der Ballast, den BP versucht hier rauszudrängen

    Antworte auf diesen Kommentar
  17. Kürbiskopf

    19. Nov 2011 - 20:52

    @ iceman
    es sollte auch nicht so rüberkommen..
    ich wollte ehrlich nicht meckern, und ich stimme dir voll und ganz zu! ;)

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: