Gut zu wissen … für was man welches Handwerksprodukt verwenden sollte * Update *

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Handwerksprodukten, deren Wirkungsweise man nicht mehr so ohne Weiteres überblickt. Ausführliche Informationen zum Handwerk findet ihr hier, im Folgenden werden jedoch die Handwerksprodukte nach ihrer Wirkungsweise systematisiert.

 

Handwerksprodukte, für die es einmalig EP gibt

Handwerksprodukt

Anzahl der EP

Brötchen

200

Rhabarbermarmelade

300

Langosch

750 (Bah.)

Spekulatius

1.350

Marzipan

1.350

Quittenkonfitüre

1.500

Erdbeermuffin

2.000

Blätterteigkuchen

4.000

Tomaten-Chutney

4.500

Kirsch-Käsekuchen

8.000

Honig-Bananen-Traum

9.000

Quiche

12.500

Schokoladen-Pfannkuchen

6.000 (Bah.)

Handwerksprodukte, die über einen längeren Zeitraum mehr EP geben

Handwerksprodukt

Wie viel mehr?

Dauer?

Für was?

Apfelmarmelade

20 %

16 Std.

Apfelernte

Schmandkuchen

10 %

16 Std.

Rosenernte

Stachelbeermarmelade

20 %

12 Std.

Werkstuben

Oliven-Knoblauch-Pesto

25 % (EP/MP)

8 Std.

Giver-Items

Karottenbrot

20 %

4 Std.

Feldpflanzen

Kürbispastete

20 %

12 Std.

Kürbisernte

Lavendelmarmelade

60 %

12 Std.

Salbeiernte

Salbei-Macarons

60 %

12 Std.

Lavendelernte

Süße Rosenmarmelade

20%

8 Std.

Ernte

Ostermarmelade

30 %

12 Std.

Ernte

Gelee des Inselhäuptlings

30 %

12 Std.

Bahamarama

Spinatpastete

40 %

8 Std.

Spinaternte

Zucchini-Apfel-Kuchen

60 %

18 Std.

Feldpflanzen

Vanillekipferl

30 %

8 Std.

Zimternte

Wintermarmelade

30 %

8 Std.

Vanilleernte

Schokosirup

20 %

8 Std.

Paprikaernte

Himbeer-Langosch

40 %

24 Std.

Paprikaernte

Handwerksprodukte zum Beschleunigen

Handwerksprodukt

Wie viel schneller?

Dauer?

Für was?

Guavenmarmelade

5 %

12 Std.

Werkstuben

Käsebällchen

5 %

12 Std.

Ställe

Stollen

5 %

24 Std.

Anbauzeit mit Superdünger

Pinkes Gelee

50 %

8 Std.

Zuchtwiesen

Lebkuchen

5 %

10 Std.

Werkstuben

Eierpunsch

5 %

10 Std.

Ställe

 Handwerksprodukte zur Ertragssteigerung

Handwerksprodukt

Wie viel mehr?

Dauer?

Für was?

Haferbrot

+ 25 % Weizen

8 Std.

Weizenernte

Kürbismarmelade

+ 1 Ertrag pro Feld

4 Std.

Feldpflanzen

Karotten-Apfel-Chutney

+ 2 Ertrag pro Feld

18 Std.

Feldpflanzen

Ananasgebäck

25 % Ertrag

12 Std.

Bahamarama-Feldpflanzen

Handwerksprodukte zur Erhöhung von Chancen

Handwerksprodukt

Wie viel mehr?

Dauer?

Für was?

Obatzter

10 %

6 Std.

Droppen von Gelierzucker

Bretzel

10 %

6 Std.

Droppen von Salz

Glubschaugengelee

50 %

24 Std.

Droppen von Gelierzucker

Venusfliegenschmaus

50 %

24 Std.

Droppen von Salz

(Fehler sind nicht ganz auszuschließen. Falls ihr einen findet, dann vermerkt das bitte in den Kommentaren.)
Updates:
Spekulatius am 03.12.2011; Marzipan am 05.12.2011; Vanillekipferl am 12.12.11; Wintermarmelade am 14.12.11; Lebkuchen am 19.12.2011, Eierpunsch am 22.12.2011; Schokosirup, Himbeer-Langosch, Langosch und Schokoladen-Pfannkuchen am 23.7.12, Verlängerungshinweise entfernt

59 Antworten zu “Gut zu wissen … für was man welches Handwerksprodukt verwenden sollte”

  1. hexe-lisa

    04. Mai 2012 - 18:07

    Hi.
    Kann man Guavenmarmelade und Lebkuchen kombinieren?
    Also, dass man statt 5% – 10% bekommt!!!!
    Wäre für jede Antwort dankbar :-)

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: