Liebe Grüße an alle Farmeramafans!

Hallo liebe FarmeramaFans!

Mein Name ist KryoMagix und ich werde ab jetzt das Team der RedakteurInnen (so gut es geht) verstärken.

Zuerst ein paar Dinge zu mir:

Ich spiele seit Frühling 2010 und bin jetzt im Level 77 angelangt – auf der Insel bin ich jetzt bei Level 17. Ich spiele generell mit 2 Accounts – wobei einer aus Zeitgründen nur als Geschenkelieferant dient ;)

Ich hoffe, ich kann euch zukünftig mit raschen und guten Infos versorgen und habe als Einstiegsgeschenk einen kleinen erweiterten Moospennyguide für euch erstellt. Soll es dem/der einen oder anderen eine Hilfe sein.

Auf eine tolle Zeit hier bei Farmeramafans.de und viel Spaß allen weiterhin

Lg Kryo
PS: Für weitere Tricks und Tipps sind wir immer dankbar. Postet sie einfach in den Kommentaren.

 

Moospenny Guide

Die Hauptwährung in Farmerama sind Moospennys (MP) und sie werden dir im linken oberen Bildschirm angezeigt. Du benötigst sie generell zum Kaufen von Ställen und Bäumen, aber auch für Saatgut, Waren am Markt oder Gegenstände beim Farmausstatter.

Da sie häufig gebraucht werden, sind sie vor allem zu Spielbeginn sehr knapp. Aber auch wenn sich die Geldsorgen in höheren Leveln entspannen, wirst du immer im Spiel MPs benötigen.

Dieser Guide soll dir einerseits aufzeigen, was du mit MPs anfängst, aber auch wie du leicht an Moospennys gelangst:

Wo bekomme ich Moospennys überhaupt her?

 

  • Besonders zu Beginn des Spiels empfängst du MPs sehr leicht über Aufträge im Farmhaus. Lösche nicht einlösbare Aufträge, um neue zu bekommen. Solltest du einen gut bezahlten Auftrag nicht erfüllen können, solltest du ihn einfach im Farmhaus belassen. Außerdem erhältst du noch zusätzlich für jeden erfüllten Auftrag EP gutgeschrieben. Oftmals sind Waren aber teurer am Markt zu verkaufen!
  • Für sehr viele Aufträge in der Farmhalle der Stadt bekommst du Moospennys gutgeschrieben
  • Du kannst auch Tulpgulden gegen Moospennys tauschen (dies solltest du gut überlegen, da Tulpgulden häufig nur mit Echtgeld erhältlich sind)
  • Im späteren Spiel ist die beste Einnahmequelle der Marktplatz in der Stadt. Dort kannst du Waren aller Art gegen Moospennys verkaufen

Wofür sollte ich Moospennys einsetzen und wofür nicht?

 

  • Dort solltest immer von jeder möglichen Ware etwas produzieren können – also kaufe von jedem erhältlichen Baum oder Stall erstmals einen
  • Ställe oder Bäume, die du in der Farmhalle erspielen kannst solltest du voerst nicht kaufen
  • Dies gilt auch für XL-Upgrades (vor allem wenn du wenig MPs besitzt)
  • Spare zu Beginn dein Wasser – Nachfüllen kostet jeweils 122 MPs – also wässere keine Pflanzen unter 2 Stunden oder Hühnerställe, da die Verkürzung der Wachstums- bzw. Produktionsphase sich kaum lohnt und du somit auf den ersten Leveln kein Wasser kaufen musst
  • Kaufe anfangs keine Waren für Aufträge oder Quests am Markt, wenn du sie nicht auch so erledigen kannst (durch Anbau oder Produktion)
  • Vergleiche die Kosten für neues Saatgut immer zwischen denen am Markt und denen in der Sämerei – oftmals ist neues Saatgut am Markt günstiger zu bekommen
  • Stelle MP-bringende Items auf und lass sie dir zu Beginn von Nachbarn schenken (z.B. den Eisbecher). Lohnt sich aber meist wirklich nur in den ersten 10 Leveln

Wie bekomme ich schneller Moospennys?

 

Vorneweg – es gibt kein richtiges Patentrezept, um schnell an Moospennys zu kommen. JedeR hat andere Taktiken und jedeR setzt andere Schwerpunkte, aber hier ein paar Tipps:

 

  • Der Markt ist das schnellste Mittel, um an MPs zu kommen – deshalb solltest du ihn immer genau beobachten
  • Am Markt musst du immer 10% Marktgebühren bezahlen – solltest du also günstigere Waren einkaufen und später teuer verkaufen wollen, berechne immer die 10% Marktgebühren ein, um Gewinn zu schlagen
  • Manche Waren sind häufig ausverkauft. Produziere sie um sie für den Höchstpreis verkaufen zu können
  • Manche Waren haben höhere Preise als andere (z.B. Heu mit kürzerer und Gurken mit derselben Anbauzeit wie Rhabarber und Hopfen oder Mohrrüben mit der selben Anbauzeit wie Weizen). Du kannst Waren mit max. 50% mehr Marktwert verkaufen (mit Verkaufsrune 75%) – beachte aber: teurere Waren mit der gleichen Anbauzeit bringen meist weniger Erfahrungspunkte bei der Ernte
  • Zu Beginn des Spiels lassen sich Salat, Weizen und Mohrrüben sowie Hühner und Hasen sehr gut am Markt verkaufen – besonders wenn du ohnehin nur diese anbauen bzw. produzieren kannst. Beobachte aber immer den Markt dabei!
  • Außerdem kannst du deine Mühle mit der Produktion von Hühnerfutter oder Hasenfutter beschäftigen und dies auch leicht mit Gewinn am Markt verkaufen
  • Besonders teuer und schnell lassen sich Erzeugnisse und Zuchttiere verkaufen
  • Beim Einstellen deiner Waren eignet es sich häufig geringere Mengen (z.B. 5 oder 10 Stück) anzubieten, um schnell KäuferInnen zu finden, da der Gesamtpreis dann nicht so hoch ist
  • Informiere dich vor dem Start von Events (über Foren oder Fansiten) über benötigte Waren – somit kannst du im Vorfeld produzieren und Waren während Events gut verkaufen

Viel Spaß beim Sparen und Ausgeben deiner Moospennys :D

 

 

45 Antworten zu “Liebe Grüße an alle Farmeramafans!”

  1. krabbe_

    17. Nov 2011 - 21:50

    Hallo und herzlich willkommen!
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit uns Verrückten!

    Liebe Grüße, krabbe_

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. oli327

    17. Nov 2011 - 20:57

    Hallo KryoMagix,

    es freut mich, wenn sich jemand wie Du die Mühe macht eine Anleitung, bzw. Tipps und Tricks zu schreiben, sei es nun für Anfänger oder für Fortgeschrittene.

    Jedoch habe ich den Abschnitt

    “Spare zu Beginn dein Wasser – Nachfüllen kostet jeweils 122 MPs – also wässere keine Pflanzen unter 2 Stunden oder Hühnerställe, da die Verkürzung der Wachstums- bzw. Produktionsphase sich kaum lohnt und du somit auf den ersten Leveln kein Wasser kaufen musst”

    schon mehrfach an verschiedenen Stellen gelesen und mich immer wieder darüber geärgert, das er so in dieser Form einfach falsch ist! Ihn einfach immer wieder zu kopieren macht die Sache nicht besser.

    Der Einsatz von Wasser bringt grundsätzlich immer eine Produktionszeitverkürzung von 20%, bzw. eine Ertragssteigerung von 25%.

    Beispiel Hähnchen:
    Für 4 Hühner ohne Wasser brauche ich 4 Produktionszyklen (PZ). In der Zeit von 4 PZ kann ich mit Wasser 5 Hühner erzeugen. Also 1 Huhn (25% von 4 Hühner) mehr bei Kosten von 5 x 1,22MP = 6,1MP. Der Grundpreis eines Huhns liegt bei 25MP. Somit lassen sich bei einem Einsatz von 6,2MP zur Zeit locker 37,5MP bis 43,75MP erzielen. Und das ist in meinen Augen kein schlechtes Geschäft!

    Beispiel 2×2 Felder:
    Auf einem 2×2 Feld ernte ich in 4 PZ 4×5 – 4(Saat) = 16 Einheiten des Produktes ohne Wasser. Mit Wasser sieht es so aus, das ich 5×5 – 5(Saat) = 20 Einheiten des Produktes ernte, bei einem Einsatz von 5 (Wasser) x 1,22 MP = 6,1 MP. Ich erziele also 4 Einheiten mehr bei einem Eisatz von 6,1 MP oder 1,525 MP pro Einheit. Das heist, wenn ich pro Einheit mehr als 1,525 MP am Markt erzielen kann, mach ich auch hier ein gutes Geschäft! Und selbst Salat kann ich mit der entsprechende Rune für 1,75 MP verkaufen.

    Beispiel 1×1 Felder:
    Nein, das spare ich mir hier jetzt – ich denke ihr wisst jetzt, wie es funktioniert …

    Fazit: Der Einsatz von Wasser lohnt sich IMMER(!!!), wenn man in der Lage ist den Zeitvorteil zu nutzen. Wenn man weiß, das man erst in 3h wieder ernten kann, lohnt sich sicher kein Einsatz von Wasser bei Produkten, die unter 2h brauchen. Aber wenn das Zeitfenster passt, kann man mit Wasser einges mehr an Ertrag, und damit an MP’s generieren.

    LG Oli

    PS: Ich nutze zur Zeit Erntehelfer und bewirtschafte 1×1 Felder mit Marmeladenbonus, und natürlich mit Wasser! Als ich noch manuell gewässert habe, brauchte ich für ein 45 Felder 4×4 deutlich weniger als 1 Minute. 20% von 2h sind 24 min – ich sehe das also als eine absolut willkürliche Grenze an, die in meinen Augen absolut falsch ist.

    Antworte auf diesen Kommentar
  3. mrstylerjojo

    17. Nov 2011 - 18:00

    Antworte auf diesen Kommentar
  4. Luyyy123

    17. Nov 2011 - 12:27

    Auch von mir HERZLICH WILLKOMMEN!!

    Antworte auf diesen Kommentar
  5. Lady_Aurelia

    17. Nov 2011 - 10:17

    Herzlich willkommen hier =)
    Muss doch mal kurz erwähnen dass dein MP-Guide zwar ausführlcher aber doch recht stark an die bereits bestehende Spielhilfe angelehnt ist…. oder kommt mir das bloß so vor, als ob manche Teile 1 zu 1 kopiert wurden?

    Antworte auf diesen Kommentar
  6. trouble11

    17. Nov 2011 - 09:10

    @enclase: Danke für die Info! :)

    Antworte auf diesen Kommentar
  7. sonne3873

    17. Nov 2011 - 07:52

    Herzlich Willkommen.

    Antworte auf diesen Kommentar
  8. nina9581

    17. Nov 2011 - 05:52

    das video wo rüdiger sprechen kann ist ja sowas von genial..des geht mir gar nimmer aus den kopf
    jam jam jam jam jam

    Antworte auf diesen Kommentar
  9. Enclase

    17. Nov 2011 - 05:00

    @trouble

    Biggi ist nach einer Woche verschollen und Tier-Händler + Steffiecat sind zwar weiter im Team, können aber eben auch nicht jede Tageszeit abdecken. Es wurde ja kritisiert, dass wir teilweise mit den News etwas hinterherhängen – das wird nun hoffentlich verbessert werden.

    Ich baue wieder ein richtiges Team um mich herum auf, welches dann hoffentlich einige Probleme aus dem Weg räumen kann :-)

    Antworte auf diesen Kommentar
  10. taxi0502

    17. Nov 2011 - 01:19

    @trouble11
    :) :) :)

    Antworte auf diesen Kommentar
  11. pami

    17. Nov 2011 - 00:34

    hallo KyroMagix,

    hoffe kommst klar… ;-)

    vlg pami

    Antworte auf diesen Kommentar
  12. nina9581

    17. Nov 2011 - 00:21

    hallo und herzlich willkommen..freue mich schon von dir news zu lesen…danke für dein artikel über mps den du verfasst hast.und lass dich nich von den nörglern unter kriegen die denken immer alles besser zu können.wünsch dir alles gute für deine arbeit hier und viel viel spass..danke

    Antworte auf diesen Kommentar
  13. trouble11

    16. Nov 2011 - 23:44

    Hallo, Enclase, watt hasse mit den letzten Redakteuren gemacht? Rüdiger zum Fressen gegeben? Oder sitzen die gezz beim Therapeuten?

    Willkommen, KyroMagix! Mein Name ist trouble11. Ich spiele seit Februar 2011 und bin jetzt im Level 78 angelangt – auf der Insel bin ich jetzt im Level 18. Ich spiele generell mit einem Account.

    Du weisst, Du hast Dich auf eine Horde Verrückter, Besserwisser, Nörgler, Frustrierter etc eingelassen. Was das bedeutet, wirst Du in kurzer Zeit erfahren. Ich wünsche Dir viel Glück und Ausdauer!

    LG trouble

    Antworte auf diesen Kommentar
  14. Uni24

    16. Nov 2011 - 23:02

    Jens, ich stimme dir da voll zu. Aufträge im Farmhaus sollte man stets ingnorieren, selbst dann wenn man die Rune freigeschaltet hat, wo man 50 % mehr EP bekommt. Mit dem was man auf dem Markt mehr verdient, kann man sich oft noch ein Brötchen kaufen und futtern und hat dann nicht nur mehr MP als im Farmhaus über, sondern hat auch weitaus mehr EP bekommen. Warum es also die Aufträge im Farmhaus überhaupt noch gibt ist ne Gute Frage. Diese könnte man einfach rausnehmen und würde mit Sicherheit Spielresourcen sparen. Und TG gegen MP, da stimmt wohl das Tauschverhältnis bei weitem nicht. Diese beiden Punkten sollten korrigiert werden, da es für Neueinsteiger die den Zugang zum Markt schon haben, diese beiden Punkte mehr schaädlich als rätlich sind.

    Antworte auf diesen Kommentar
  15. iceangel_o

    16. Nov 2011 - 22:37

    Grüzi KryoMagix!

    Wünsch’ Dir hier ein dickes Fell, die nötige Geduld uns zu “lesen”, und die Kraft und Ruhe uns unsere Fragen zu beantworten!
    Herzlich Willkommen!
    Gute Arbeit, Dein MP-Guide!
    LG

    Antworte auf diesen Kommentar
  16. Jens

    16. Nov 2011 - 22:34

    Hi,

    also zwei Dinge zum MP-Guide:
    (1) Vorausgesetzt man hat Zugang zum Markt ist es generell eine schlechte Idee Aufträge im Farmhaus zu erledigen. Man bekommt IMMER mehr Geld am Markt für die geforderten Mengen.
    (2) Moospenny für Tulpgulden zu tauschen ist ja mal generell die blödeste Idee überhaupt. Der Kurs ist 1 zu 10? Überlegt mal was ein Tulpgulden in Euro kostet und wieviele Moospenny man dann für einen Euro bekommt? Habs nicht ausgerechnet, aber so ungefähr einen Walnussbaum?

    Wenn ihr als Anfänger Moospenny braucht, setzt euch hin und macht Möhrchen und verkauft sie dann am Markt.

    :-)

    Herzlich Willkommen!

    Antworte auf diesen Kommentar
  17. burkana

    16. Nov 2011 - 22:06

    Willkommen!
    Mir ist nur ein kleiner Fehler im Moospenny-Guide.
    Du hast nämlich einmal Karotten mit dem Weizen verwechselt…

    Antworte auf diesen Kommentar
  18. punie

    16. Nov 2011 - 21:54

    Hallo und herzlich willkommen KryoMagix.

    Dieser Text soll bitte nicht missverstanden werden, sondern ich möchte nur ein paar Fehler aufzeigen.

    1.
    “Ich spiele seit Frühling 2010 und bin jetzt im Level 77 angelangt – auf der Insel bin ich jetzt bei Level 17. Ich spiele generell mit 2 Accounts – wobei einer aus Zeitgründen nur als Geschenkelieferant dient”

    Sollte man glaube nicht öffentlich schreiben da:

    “Es ist momentan erlaubt mehrere Accounts über die gleiche IP-Adresse zu spielen.
    WICHTIG:
    *Man darf sich dadurch keine Vorteile verschaffen / Pushen
    – Man darf sich nicht gegenseitig als Nachbar eintragen.
    – Man darf sich nicht gegenseitige Waren am Markt zuschanzen.
    – Man darf sich nicht gegenseitig Geschenke machen.”

    quelle: http://de.board.bigpoint.com/farmerama/showpost.php?p=9184320&postcount=3

    2.
    “Du kannst Waren mit max. 1,5% mehr Marktwert verkaufen (mit Verkaufsrune 1,75%)”

    Da ist der mathematische Ausdruck falsch da es entweder 50% mehr sind oder 75% (mit Rune).

    3.
    “beachte aber: teurere Waren bringen meist weniger Erfahrungspunkte”

    Wenn man sich http://www.farmeramafans.de/wertetabelle/wertetabelle.html anschaut sieht man die generelle Steigerung der Werte je höher das Level ist. Also ist die Aussage das teuere Waren weniger EP bringen so falsch.
    Wie das Verhältnis auf eine Grundzeit runter gerechnet ist bzw wie die aktuelle Marktsituation aussieht in dem eine “niedrigere” Sache mehr gefragt und somit teurer ist, ist eine andere Sache.

    4.
    “Außerdem kannst du deine Mühle mit der Produktion von Hühnerfutter oder Hasenfutter beschäftigen und dies auch leicht mit Gewinn am Markt verkaufen”

    Solche “Low Level” Produkte sind die reinste Verschwendung der Mühlenzeit da andere Futterarten bis zu 50 Mp und mehr pro Erzeugnis bringen die erwähnten Sachen nur sehr geringe MP Ausbeute.

    5.
    “Beim Einstellen deiner Waren eignet es sich häufig geringere Mengen (z.B. 5 oder 10 Stück) anzubieten,”

    Das muss man wieder diferenzierter betrachen da bei flanzen sich ein Wert von 100-200 als “Standard” eingepegelt hat und bei Tieren/Erzeugnissen/Futtermitteln wieder andere Werte.
    5-10 trifft am ehesten noch auf Erzeugnisse zu.

    Wie gesagt bitte den Text nicht falsch verstehen und guten Gruß

    Antworte auf diesen Kommentar
  19. feesterni

    16. Nov 2011 - 21:44

    Herzlich willkommen
    KyroMagix !!

    Antworte auf diesen Kommentar
  20. slg41

    16. Nov 2011 - 21:40

    @ KryoMagix
    Ein Herzliches Hallo und willkommen an Board. Hoffe du wirst viel Spass mit dem “verückten Haufen” hier haben. Lass dich nicht ärgern!

    @ all
    Leute ich bin begeistert. Eine News, wo bis jetzt mal kein gemecker in den Kommentaren ist. Geht doch! ;o)

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: