Was wurde eigentlich aus … der Superdüngerproduktion?

Bei den vielen Verkaufsaktionen in letzter Zeit habe ich mal wieder etwas in der Newskiste gekramt und bin dabei auf ein neues Thema gestoßen:

der Superdüngerproduktion?

 

Im März 2011 war es soweit – durch die neue Möglichkeit zu Züchten wurde natürlich auch mehr Superfutter benötigt und man konnte es seitdem über die Mühle selber produzieren.

Die News von TanteGrete1 lautete damals wie folgt:

Superfutter und -dünger:
Mit dem Update wirst Du Superfutter selbst herstellen können (später auch Superdünger) – denn Du wirst einen erhöhten Bedarf daran haben. Superfutter wird in der Mühle produziert. Was Du für die Produktion genau brauchst findest Du in unserer FAQ.
Du kannst Superfutter – und Dünger natürlich auch weiterhin kaufen. Auf dem Markt kann man sie jedoch wie bisher nicht handeln.

Quelle

Seitdem warten wir darauf Superdünger endlich selbst produzieren zu können. Aber bis jetzt kamen weder neue Gerüchte noch irgendwelche Meldungen dazu. Ist es irgendwie vergessen worden? Vor allem für die Eventbeginne ist SD oftmals sehr begehrt. Einige meiner Nachbarn decken sich da für Monate ein ;) Kauft ihr ein, reicht euch das was ihr so bekommt oder wollt ihr die Selbstproduktion gerne haben?

Sagt mir eure Meinung dazu.

Ist überhaupt der Bedarf für die Superdüngerproduktion da?

Es war ja der Misthaufen als Produktionsstätte und Guano als Spezialzutat im Gespräch.

Wie könnte Superdünger aber selbst produziert werden?

Welche Ideen habt ihr?

Was sagt ihr generell zu dem Thema?

53 Antworten zu “Was wurde eigentlich aus … der Superdüngerproduktion?”

  1. Omi-Maus

    05. Apr 2012 - 03:33

    Superdünger selber machen? Na klar, wer möchte das nicht? ;) Wie der Name schon sagt sollte es dann auch wirklich “super” sein, also entweder
    a) aus besonderen Zutaten bestehen (Mist, ein Ei, ein Trüffel und sonstwas “erdiges” – nenne ich es jetzt mal ;))
    oder
    b) superlange dauern, um es selber zu produzieren (z. B. 36 Stunden)

    Somit wäre schon mal bei
    a) vorweg genommen, das man zuviel selber produzieren könnte, um BP eine der Einnahmequellen wegzunehmen
    oder
    b) es sich einfach nicht lohnt, große Mengen davon selber herzustellen (aus gleichem Grund s.o.)

    :D

    Da BP ja nunmal aber Geld verdienen will und muss – denn dies ist auch nur eine Firma und die Mitarbeiter wollen ja wohl auch ihr Gehalt bekommen, was auch gut so ist! – hilft meiner Meinung nach nur eines:
    Geduld!

    Denn leider sehe ich mittlerweile bei all dem tollen Angebot – das bestimmt wird durch Angebot und Nachfrage (und zwar der User! :P) – nur noch Hektik. Alle wollen schnell immer sofort alles schaffen, alles haben.

    Ich bin seit Beginn des Spiels an Selbstversorger. Wenn ein Quest nicht zu schaffen ist – rein rechnerisch – da man ja auch noch ein Privatleben hat, dann ist dieser Quest eben nicht zu schaffen. Da verpulver ich bestimmt keine Kohle – wie heutzutage so gern gesagt wird “Echtgeld” – nur um ein virtuelles Item zu bekommen, das mir ein paar Pünktchen oder Moospennies bringt, die ich letztendlich mit sauerverdientem Hartgeld auch noch bezahlen muß!

    Umdenken ist hier gefragt, und nicht wie man all das, was einer Firma – in diesem Fall einem Spieleanbieter – es ermöglicht, dauerhaft ein interessantes Umfeld zu schaffen, das immer wieder Freude und Spaß beinhaltet. Das man das Superfutter schon mal selbst herstellen kann, ist doch wirklich super, da es ja zuvor nur gegen harte Währung zu erwerben war. Das erst danach (!) die Zuchtwiesen kamen und plötzlich das Geschrei nach kürzerer Produktionszeit laut wurde, das wissen wohl die meisten schon nicht mehr ;) Die meisten BGs werden doch auf Dauer wirklich langweilig, da es nicht genug Abwechslung gibt. Hier ist das nicht der Fall – ein Grund, warum ich nach fast 2 Jahren immer noch dabei bin und so viele andere BGs mittlerweile einfach aus Langeweile aufgehört habe zu spielen.

    Wie gesagt: Geduld ist angebracht. Mäßigung, und net immer nur “ich will, ich will aber jetzt sofort…”! :)

    Als Schlußbemerkung: nein, ich schaffe nicht jedes Event, aber es macht immer Spaß – und ich habe bisher noch nie Euros eingesetzt.

    MfG, eure Omi-Maus

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. mausijessi

    26. Mrz 2012 - 19:07

    eine neue Mühle muß her.

    Antworte auf diesen Kommentar
  3. Kraetze

    26. Mrz 2012 - 18:11

    also wenn ich mich richtig erinner, dann war die produktion auch schon mal versehentlich online, wurde aber sofort wieder raus genommen. als das war konnte man sd auf dem misthaufen produzieren und es wurden 15 einheiten mist gebraucht und noch irgendwas anderes.

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: