Charity Water Update

Hoho Farmeramafans.

Weltwassertag Item

Es gibt ein Update zur Charity Water Aktion das wir euch nicht vorenthalten möchten:

„Hallo Farmer,

noch einmal möchten wir uns für die unglaubliche Unterstützung beim diesjährigen Projekt „Charity:Water“ bei Euch bedanken.

Zum Weltwassertag in diesem Jahr hat Farmerama mehr als $ 45.000 beigetragen, um den Menschen in Äthiopien und Kenia frisches Wasser zu bringen. Das ist einfach unglaublich ! Hier ein kurzer Überblick über den Prozessablauf:

[​IMG]

Die Partner von Charity:Water in Äthiopien arbeiten hart, um weiterhin sauberes Wasser zu den Menschen zu bringen, die es benötigen. Und wir freuen uns Euch zeigen zu können, was genau es bedeutet. In 8 kleinen Episoden können wir Euch zeigen, wohin die Spenden gehen, nachdem sie Charity:Water verlassen haben.

Folgt uns auf eine kleine Reise

Es ist durchaus möglich, dass Ihr bereits eine Mail dazu bekommen habt, aber wir möchten, dass Ihr es auf keinen Fall versäumt, diesen kleinen Einblick zu bekommen.

Üblicherweise bekommt man 18 Monate nachdem die Spenden angekommen sind, eine detaillierte Erklärung zu den Arbeiten.

Nochmals vielen Dank für die unglaubliche Unterstützung bei diesem Projekt.

Euer Farmerama – Team“

Quelle

Hattet Ihr bei der Aktion mitgemacht???

Was haltet Ihr von diesem Update?!?

Euer Farmeramafans Team

Sunflowersxmas

7 Antworten zu “Charity Water Update”

  1. 107Luck11

    08. Dez 2014 - 20:36

    Ich hab da auch gerne mitgemacht und fand die Idee toll.
    Vor allem konnte mit einem kleinen Beitrag von jedem so was Großes bewirkt werden.
    Dafür brauch ich keine Spendenquittung, ich habs von Herzen getan :)

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. Irrucandji

    08. Dez 2014 - 18:56

    Naja, sagen wir mal so: Das ist ja keine *BP-Spende*, sondern eine der User-Gemeinschaft. Trotzdem gut.
    Ich gönne jedem das, was für uns *Alltag* und Normal ist: Den Wasserhahn aufdrehen.

    Allerdings werde ich mit keinem Cent korrupte Landesregierungen unterstützen, so leid es mir tut.

    Wenn ich dann mal 2 Tage zurückschaue, da wurden 16. Mio € für die Aktion „Ein Herz für Kinder* in Deutschland eingespielt.
    Die werden in Deutschland Ein- und umgesetzt. Effektiv.

    Aber letztendlich geht es mal wieder darum:
    *Spendenquittung*–>Steuerlicher Vorteil, *User machen es möglich*.
    Immerhin ersetzt dieser Beitrag einen Newsletter!

    So, nichts *meggern*, blanke Objektivität!
    Oder hast du für deinen gekauften *Brunnen* eine *Spendenquittung* bekommen?

    Antworte auf diesen Kommentar
    • Irrucandji

      08. Dez 2014 - 19:09

      So um das mit der *Spendenquittung* zu erklären.

      Wir haben eine *Auftragsbestätigung*, bekommen, mehr nicht.

      Korrekt wäre für diese Aktion eine *Spendenquittung* gewesen, somit ein durchlaufender *Posten* für den großen *Buchstaben*, stattdessen ist aus dieser Aktion ein *steuerlicher Vorteil (Gewinn) für den Spieleanbieter geworden, den wir (User) finanziert haben.

      Antworte auf diesen Kommentar
      • wreege

        08. Dez 2014 - 21:08

        Kannst Du eigendlich nur negativ denken? Sieh doch mal die positiven Seiten dieser Aktion.

      • Renarexi

        08. Dez 2014 - 21:44

        Korrekt wäre,
        wenn BP diesen *steuerlicher Vorteil (Gewinn)* mit in den Spendentopf geben würde, damit noch mehr Menschen in den Genuss dessen kämen, was wir als *normal* empfinden…

        Sauberes Wasser für jeden Menschen, jederzeit und überall auf der Welt 8)

      • Superfarmergirl76

        09. Dez 2014 - 01:31

        @wreege,

        sorry aber ich finde es echt daneben jemamdem der schlich und einfach nicht die Augen vor den Tatsachen verschließt und diese auch beim Namen nennt zu unterstellen er würde negativ denken.

        Informier dich einfach mal gescheit was leider zum Großteil mit Spendengeldern passiert dann weißt du das Irrucandi mehr als Recht hat.
        Ich spende auch lieber effektiv in der nächsten Nachbarschaft z.B. ans örtliche Kinderheit oder auch ans Tierheim. Da weiß ich das das Geld auch ankommt und nicht für was weiß ich genutzt wird.

        Sicher tun mir die Menschen in Afrika auch sehr leid, aber ich sehe einfach nicht ein das ich mit meinem Geld (ich hab eh grade mal genug um halbwegs über die Runden zu kommen) Bürgerkriege und sonstiges unterstütze. Von den Verwaltungen die sich da zuerst mal die Taschen vollmachen möchte ich mal gar nicht reden.

        Nimm als Beispiel die Icebucket Challenge (die zum Glück sich wohl lanhsam erübrigt hat), da wurde übelste Tierversuche mit den Spendengeldern finanziert und zudem hat sich die Chefin der Orga für die gespendet werden sollte schön ihren Luxus finanziert.
        Von mir hat die keinen cent bekommen weder für sich noch dafür das für die Forschung Tiere (und ja auch Mäuse, Ratten und was sonst noch sind Tiere, denn sie haben sich nicht ausgesucht als Maus oder Ratte auf diese Welt zu kommen) übelst gequält werden.
        Allerdings haben Hundertausende auf der ganzen Welt einfach blind mitgemacht ohne nachzudenken, ohne sich mal zu informieren, sie haben nur immer etwas von guter Sache gehört und gelesen und das einfach so geglaubt….

        Wenn Du weiter die Augen verschliessen möchtes bitte. Aber andere machen das hat nicht und müssen sich deshalb nicht von dir sowas dummes unterstellen lassen.

        Also beim nächsten Mal einfach erst Denken, dann informieren, dann nochmal denken, dann sich eine eigenen Meinung bilden (und bitte nicht BILDen) und erst dann posten..

  3. Jever-Rolf

    08. Dez 2014 - 17:28

    Ich habe gerne mitgemacht , es soll jeder sein sauberes Wasser haben einfach eine tolle Action zum mitmachen von BP weiter so :herzen:

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: