Statement zu Farmeramafans :-)

HalliHallo,

 

offenbar gibt es derzeit einige Verwirrungen, welche ich mal kurz aufarbeiten möchte.

1. Ich bin noch nicht unterwegs und weiß auch nicht, ob ich dies dieses Jahr noch wie geplant schaffe. Es bestehen einige ‘Probleme’ mit Behörden und kann derzeit nicht weg.

2. Das Löschen von Kommentaren ist NICHT die Schuld der neuen Redakteure und zusätzich hat sich hieran auch nichts geändert. Es gibt einige Worte (z.B. beleidigende Wörter und Namen anderer Fanseiten) die auf unserer Blacklist stehen, diese landen automatisch im Papierkorb. Dies soll vorbeugen, dass wir jeden Tag Hunderte Links & Co. manuell löschen müssen. Das ist schon seit dem Bestehen von Farmeramafans in der aktuellen Version so.

3. Das ausländische Seiten teilweise früher Informationen haben als wir liegt daran, dass es seit einiger Zeit gewisse Bestimmungen seitens Bigpoint gibt, welche wir versuchen einzuhalten. Früher war das alles ein wenig leichter, da gab es keine großen Richtlinien und wir konnten aus dem Code ziehen was wir wollten – heute ist dies von Bigpoint nicht mehr ganz so sehr gewünscht. Das einige News zu spät kommen kann natürlich trotzdem mal vorkommen, wir versuchen dies wieder zu verbessern.

4. Ich hatte die letzten Tage nicht ganz soviel Zeit um mich um Forum & Seite zu kümmern, Schlumpfi ist während der Woche auch kaum da. Auch hier versuchen wir in Kürze wieder aktiver zu sein.

Wenn ihr etwas zu Kritisieren habt, schreibt es bitte in die Kommentare. Ich stelle mich gerne der Diskussion und lese alles sorgfältig durch.

Danke fürs Lesen, streitet euch nicht zu sehr in den Kommentaren und eine schöne Restwoche,

 

~Enclase

78 Antworten zu “Statement zu Farmeramafans :-)”

  1. morgaine_2002

    08. Okt 2011 - 12:42

    meine posts beziehen sich ja auch auf die kommentare die es im beitrag zu “infos zum neuen event” gegeben hat. ich fand es eben nicht in ordnung wie sich dort die gesamte situation entwickelt hat. eine kognetive ebene hab ich da spätestens ab 20 uhr nicht mehr finden können, dafür haben es alle viel zu sehr als persönlichen angriff empfunden.

    ja kritik kann verändernd sein und umsonst heißt es nicht “die unzufriedenheit schafft den fortschritt” aber das ziel sollte hier nicht der weg sein, der ton macht die musik und bisschen mehr verständnis für den einen oder anderen patzer sollten doch schon drin sein.

    das hat nix mit rosarot sehen und wettern gegen kritiker zu tun. konstruktive kritik ist das beste was einem passieren kann. die aber lese ich hier in den seltesten fällen

    Antworte auf diesen Kommentar
  2. Elefantenfarm

    07. Okt 2011 - 22:18

    @morgaine_2002

    irgendwie verstehe ich nicht, was du eigentlich möchtest. Hier wurden ganz sachlich und in Ruhe Dinge und Situationen angesprochen, und zwar so, wie der jeweilige Schreiber sie empfindet. Im Eingangspost fordert Enclase ausdrücklich dazu auf, Kritik hier zu posten, das hat nichts mit Aufstand zu tun. Wenn dir alles so gefällt, wie es gerade läuft, dann ist das doch auch in Ordnung. Nichts ist perfekt im Leben und Kritik muss nicht immer niedermachend sein, sondern kann auch helfen, neue, bessere Wege einzuschlagen, die einen wieder ein Stück weiterbringen.
    Also hört doch endlich damit auf, gegen die zu wettern, die hier nicht alles rosarot sehen sondern sich auch kritisch damit auseinandersetzen. Letztendlich geht es uns doch allen nur um den Fortbestand unserer Lieblingsfanseite.

    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

:)  :D  :herzen:  8)  :P  :lecker:  :denk:  :geschmeichelt:  :?  :hm:  :( 
:sauer:  :heul:  8O  :boese: